Am Puls
aktueller Debatten

Der Medien-Doktor GESUNDHEIT
bewertet Beiträge über medizinische
Themen, die in den Medien große
Aufmerksamkeit erhalten.

Gut informiert
über gutes Essen

Beim Medien-Doktor ERNÄHRUNG
begutachten wir journalistische Beiträge
über Lebensmittel, Diäten und
Ernährungsformen.

Publikum bewertet
Umwelt-Berichte

Beim Medien-Doktor CITIZEN
haben Leserinnen und Leser
Artikel und Pressemitteilungen
zu Umweltthemen begutachtet.

Bauarbeiten beim Medien-Doktor

Aktuell werden die Webseiten des Medien-Doktors grundlegend technisch überarbeitet. Daher sind viele Angebote, insbesondere ältere Gutachten, Blogbeiträge und Forschungsprojekte, derzeit nicht verfügbar. Beim Medien-Doktor GESUNDHEIT und beim Medien-Doktor ERNÄHRUNG finden Sie bereits wieder unsere aktuellsten Gutachten. Den Medien-Doktor UMWELT sowie unsere weiteren Angebote machen wir im Laufe der kommenden Wochen wieder vollständig zugänglich. Bis dahin bitten wir weiter um Geduld.

Der Fakten-Doktor beim Medien-Doktor

„Stimmen die Fakten? Und wie gut sind die wissenschaftlichen Belege?“ Solchen Fragen der wissenschaftsjournalistischen Recherche widmet sich das Team des Medien-Doktor seit mehr als zehn Jahren. In der digitalen Welt sind Nutzerinnen und Nutzer aber zunehmend gezwungen, Fakten selbst überprüfen zu können – redaktionelle Kontrolle wie im klassischen Journalismus ist im Netz und den Social Media nicht mehr selbstverständlich. Der Fakten-Doktor im Projekt „Qapito! – Quellen sicher erschließen“ der Deutschen Telekom-Stiftung will daher die Quellen- und Beurteilungskompetenz von Schülerinnen und Schülern im MINT-Bereich stärken. Dazu untersuchen wir systematisch Rechercheroutinen von professionellen Wissenschaftsjournalistinnen und -journalisten, kuratieren existierende Strategien und Tools zum Aufspüren von „Fake Science News“ und erarbeiten gemeinsam mit Partnern von der Ruhr-Universität Bochum Materialien für Lehrkräfte an Schulen und Lernbegleiter in Jugendeinrichtungen, mit denen diese Quellenkompetenz anhand von Beispielen aus den Naturwissenschaften (z.B. Klimawandel, Ernährung, Umweltschutz) effektiv vermitteln können.

Kontakt: nicola.kuhrt@tu-dortmund.de

Was macht medien-doktor.de?

medien-doktor.de beurteilt die Qualität medizin-, umwelt- und ernährungsjournalistischer Beiträge in Publikumsmedien sowie von Pressemitteilungen nach festen Kriterien. Damit wollen wir transparent und nachvollziehbar Stärken und Schwächen herausarbeiten und zur Diskussion um Qualität im Medizin-, Umwelt- und Ernährungsjournalismus sowie der Wissenschaftskommunikation beitragen. In verschiedenen (u.a. vom BMBF finanzierten) Forschungsprojekten analysieren wir systematisch die Bewertungen der untersuchten Beiträge. Ziel ist es, die Berichterstattung über Wissenschaftsthemen besser und verständlicher zu machen.