Neues Special
begutachtet
Frauenzeitschriften

Beim Medien-Doktor GESUNDHEIT
werfen wir in den folgenden Wochen
einen Blick auf die Medizin- und
Gesundheitsberichterstattung
in sogenannten Frauenzeitschriften.

Gut informiert
über gutes Essen

Beim Medien-Doktor ERNÄHRUNG
begutachten wir journalistische Beiträge
über Lebensmittel, Diäten und
Ernährungsformen.

Umwelt - von lokal
bis global

Der Medien-Doktor UMWELT
bewertet Beiträge, die sich
mit Umwelt- und Klimathemen
auseinandersetzen.

Publikum bewertet
Umwelt-Berichte

Beim Medien-Doktor CITIZEN
haben Leserinnen und Leser
Artikel und Pressemitteilungen
zu Umweltthemen begutachtet.

IN KÜRZE: Der Fakten-Doktor beim Medien-Doktor

Auf Social Media und an anderen Stellen im Netz können sich Nutzerinnen und Nutzer nicht auf eine redaktionelle Kontrolle von Fakten verlassen – sie müssen diese selbst überprüfen. Der Fakten-Doktor im Projekt „Qapito! – Quellen sicher erschließen“ der Deutschen Telekom-Stiftung will daher die Quellen- und Beurteilungskompetenz von Schülerinnen und Schülern im MINT-Bereich stärken. Die Ergebnisse stellen wir demnächst auf unseren Seiten vor.

Aktuelle Gutachten

GESUNDHEIT

„Die Sommer-Apotheke der Homöopathie“ (Frauenzeitschriften-Special)
Veröffentlicht von: Tina
Braunes Glas mit Globuli
In der aktuellen Ausgabe der Frauenzeitschrift „Tina“ werden auf drei Seiten homöopathische Mittel als „Sommerapotheke“ empfohlen. Wissenschaftliche Belege für die angebliche Wirkung der verschiedenen Präparate werden nicht vorgelegt. Stattdessen wird erklärt, dass die Wissenschaft noch dabei sei, herauszufinden, wie „Globuli & Co“ genau wirken. Die öffentliche Debatte um die weißen Kügelchen und ihr Wirksamkeit sowie zur Erstattung dieser Behandlungen durch die Krankenkassen bleibt im Text leider unerwähnt.

ERNÄHRUNG

„Vitamin A und C: Das macht die Physalis so gesund!“
Veröffentlicht von: wmn.de
Physalis habe viele positive Eigenschaften, berichtet das Lifestyle-Magazin WMN.de. Leider beschränkt sich der Artikel vor allem auf den Gehalt an Inhaltsstoffen, während die Effekte nur allgemein behauptet werden, ohne irgendeinen Beleg oder die Einordnung durch eine Expertin oder einen Experten. Auffällig ist die Ähnlichkeit in Inhalt und Struktur mit einem der mehrfach verlinkten Artikel.

UMWELT

„Forscher finden große Mengen Mikroplastik in US Nationalparks“
Veröffentlicht von: dpaZeit Online
Plastikmüll fliegt um eine Weltkugel herum. (Grafik)
Zeit Online berichtet auf Grundlage einer dpa-Meldung über eine Studie, die den Eintrag von Mikroplastik in US-Nationalparks untersucht hat und im Fachmagazin Science veröffentlicht wurde. Der Umfang des Problems wird mit vielen Zahlenangaben beschrieben. Indes macht der Text die neuen Erkenntnisse zum „Mikroplastikzyklus“ und zum weiträumigen Transport feinster Kunststoffteilchen in der Atmosphäre nicht ausreichend deutlich.

Was macht medien-doktor.de?

medien-doktor.de beurteilt die Qualität medizin-, umwelt- und ernährungsjournalistischer Beiträge in Publikumsmedien sowie von Pressemitteilungen nach festen Kriterien. Damit wollen wir transparent und nachvollziehbar Stärken und Schwächen herausarbeiten und zur Diskussion um Qualität im Medizin-, Umwelt- und Ernährungsjournalismus sowie der Wissenschaftskommunikation beitragen. In verschiedenen (u.a. vom BMBF finanzierten) Forschungsprojekten analysieren wir systematisch die Bewertungen der untersuchten Beiträge. Ziel ist es, die Berichterstattung über Wissenschaftsthemen besser und verständlicher zu machen.

Der Newsletter zum Medien-Doktor GESUNDHEIT

Mit unserem regelmäßig erscheinenden Newsletter zu den Themen des Medien-Doktor GESUNDHEIT informieren wir Sie laufend über neu veröffentlichte Gutachten auf unserer Seite. Darüber hinaus versorgen wir Sie mit aktuellen Lesetipps und Impulsen rund um die Themen Medizin- und Gesundheitsberichterstattung.